Jennersdorfer Festivalsommer spielt zum 20-Jahr-Jubiläum "Sissy"

2022-05-14 22:15:27 By : Mr. Kevin Wang

Atelierhaus der Akademie der bildenden Künste Wien (ehem. Semperdepot)

Was ist los im Burgenland

Die Operette von Fritz Kreisler feiert die Premiere am 4. August 2022.

Der Jennersdorfer Festivalsommer jOPERA zeigt zu seinem 20-Jahr-Jubiläum heuer Fritz Kreislers Operette "Sissy". Die berühmte Liebesgeschichte von Kaiserin Elisabeth und Kaiser Franz Joseph feiert am 4. August auf dem südburgenländischen Schloss Tabor Premiere. Insgesamt sind acht Vorstellungen geplant, kündigten Generalintendant Alfons Haider und Landeshauptmann Hans Peter Doskozil (SPÖ) am Dienstag bei einer Pressekonferenz an.

Für Bühnenbild und Regie zeichnet heuer wie schon im Vorjahr Stephan Grögler verantwortlich. Wieder mit dabei sind außerdem das Jugendorchester der Brandenburgischen Philharmonie und Erich Polz als musikalischer Leiter. Die Entscheidung für "Sissy" ist auch der persönlichen Bedeutung, die das Stück für Haider hat, geschuldet. Dieses habe einen wesentlichen Baustein seiner Karriere dargestellt, unzählige Male sei er als Kaiser Franz Joseph auf der Bühne gestanden, betonte der Generalintendant.

Das Schloss Tabor soll künftig aber auch über jOPERA hinaus ganzjährig bespielt werden, meinte Doskozil. Geplant sind Ausstellungen, Lesungen und Kleinkunst. Im vergangenen April hat bereits ein dreitägiges Brass-Musikfest stattgefunden, darüber hinaus gab es zwei Ausstellungen und Kabaretts. Der Standort soll weiterentwickelt und langfristig abgesichert werden. In diesem Zusammenhang werde auch die Öl-Anlage auf Pelletsversorgung umgestellt, sagte Doskozil.

Der events.at-Newsletter versorgt dich wöchentlich mit den besten Veranstaltungen und Freizeittipps aus deiner Region.