Mill Creek Apiary hofft, noch in diesem Monat ein Honiggeschäft in Medford eröffnen zu können

2022-05-14 22:10:01 By : Ms. Sarah Lu

Jason und Dana Shoff dreht sich alles um Honig – und sie sind bereit, ihre Liebe zu verbreiten und die Menschen über die kleinen schwarz-gelben Insekten aufzuklären, aus denen die süße, klebrige goldene Flüssigkeit hergestellt wird.Die Eigentümer von Mill Creek Apiary werden einen Honigladen in der ehemaligen Harvest Coffee Roastery in Medford eröffnen, direkt gegenüber von The Pop Shop.Sie hoffen, ihre Türen am 14. Mai öffnen zu können.Mill Creek Apiary gibt es seit 2005, aber die Shoffs haben 2018 den Besitz übernommen.Das Paar hat 12 bis 15 Bienenstöcke auf verschiedenen Bauernhöfen in der Umgebung, wo sie Honig produzieren.Der neue Laden wird ihr Zuhause sein.Neben dem Verkauf von Honig bieten sie die Entfernung von Bienenstöcken an und informieren Unternehmen über die Bestäubung, indem sie Bienenstöcke auf dem Firmengelände aufstellen.Teeparty für alle: Ein neuer Teeladen mit einer herzlichen Familiengeschichte gesellt sich zur Restaurantszene von Mt. HollyDonkey's Place-Updates:Churros, Flügel, Erweiterungen und andere Updates zum "nationalen Wahrzeichen" Donkey's PlaceMit einer Zertifizierung des Landwirtschaftsministeriums verkauft Jason Bienen an Menschen, die ihre eigenen Bienenstöcke gründen möchten.Er versorgt auch lokale Bauernhöfe mit Bienen zur Bestäubung von Früchten, hauptsächlich Blaubeeren und Preiselbeeren – und gewinnt aus diesem Prozess viel Honig.Nachdem sie in den letzten vier Jahren „enorm“ gewachsen waren, sagte Jason, dass sie eine eigene Großküche brauchten.„Das war also wirklich die treibende Kraft hinter der Suche nach einem Raum wegen der Produkte, die wir produzieren“, sagte er.„Wir verkaufen nicht nur Honig;wir machen ein Produkt.“Mill Creek Apiary wird Rahmhonig (Honig, der zu einem Brotaufstrich verarbeitet wird) in verschiedenen Geschmacksrichtungen, infundierten Honig (einschließlich Aromen wie Ingwer und Zitrone) und Hautpflegeprodukte auf Bienenwachsbasis wie Hautcremes und Lippenbalsame im Geschäft anbieten.Außerdem wollen sie Propolis-Tinkturen herstellen, eine Art Rachenspray, das im Bienenstock hergestellt wird.„Es ist sehr beruhigend und hilft bei Halsreizungen, Halsschmerzen und Erkältungen und der Grippe und solchen Dingen“, erklärte Jason.Die Shoffs, die in Medford leben, sahen, dass der Raum des ehemaligen Cafés (das in The Feed Mill im historischen Medford Village umgezogen ist) verfügbar war.Sie wandten sich an Joe Johnston, Miteigentümer des Cafés und der Ark Brewery, Restaurant & Pub in Lumberton, und übernahmen den Mietvertrag.„Und es hat geklappt;es ging sehr schnell“, sagte Jason.Der Prozess begann im Januar.Nach Abschluss der Bauarbeiten und Endabnahmen gibt das Ehepaar dem Laden den letzten Schliff.Sie streben eine Eröffnung am 14. Mai an.Ursprünglich sagte Jason, er wolle nur die gewerbliche Küche nutzen, aber eine Verkaufsfläche zu haben, „scheint sinnvoll zu sein, um den Leuten die Möglichkeit zu geben, hereinzukommen“.Jason liebt es, Gäste über Bienen und Honig aufzuklären, daher wird der Laden den Gästen einen Raum bieten, in dem sie Honig vor dem Kauf probieren und an Workshops zur Honigextraktion, Produktherstellung und der Bedeutung von Bienen im Ökosystem teilnehmen können.Sommeressen am Ufer: Ausgang 0 macht Fortschritte am Cape May - Lewes Ferry Terminal mit neuen RestaurantsRestaurants in New South Jersey:Von Cape May bis Cherry Hill, hier sind 9 Orte zum Auschecken„Wir möchten es zu einem Ort machen, nicht nur um ein Produkt zu verkaufen, sondern auch als Ort, an dem Gäste herauskommen und etwas über die Bienen erfahren“, sagte er.Beim Betreten des Ladens werden die Gäste einen sauberen, modernen Look vorfinden, „ein bisschen anders als das, was die Leute normalerweise über Honig denken“, sagte Jason.Der Raum hat ein offenes Konzept, sodass Jason und sein Team beim Rühren, Abfüllen und mehr gesehen werden können.(Der Gast wird Teammitglied Val Hicks sehen, der Teil der Produktentwicklung ist, und nicht Pat Hurley, der die Bienenstöcke inspiziert und wartet, im Geschäft.)„Es ist ein Open-Air-Raum und ein vollständiges Bild für jeden, der hineingeht“, sagte er.„Wir möchten, dass der Prozess transparent und für jeden zugänglich ist, der ihn sehen möchte.“An einem Ende des Ladens wird es eine Honigverkostungsbar mit 12 bis 15 Honigsorten geben, darunter auch saisonale.„Ob das von den Robinienbäumen oder der Goldrute oder dem Pfefferbusch stammt … das sind einige Pflanzenarten, die zu bestimmten Jahreszeiten reich blühen, denen wir den Honig entnehmen und anbieten können – sie alle haben sehr charakteristische Aromen“, sagte Jason .Bienenwachskerzen und Hautcremes werden ausgestellt.Informationsführer werden an den Wänden aufgehängt.Die Farmen, mit denen das Bienenhaus zusammenarbeitet, darunter Jennings Farm und Princeton Lavender (sie beziehen auch Lavendel für ihren infundierten Honig), werden im Shop hervorgehoben.Ein unbevölkerter Bienenstock wird ebenfalls im Laden zu sehen sein, um die Gäste darüber aufzuklären, was ein Bienenstock ist und wie er funktioniert.Die Gäste können auch einen Geschmack von frischem Honig direkt aus den Waben bekommen.Apropos süße Sachen: Das Ahornsirup-Projekt von Stockton wird um eine Bildungsstätte und Zuckerzentren in South Jersey erweitert„(Es ist), um wirklich einen Vorgeschmack auf superfrischen Honig zu bekommen, der am Vortag geerntet oder aus dem Bienenstock genommen wurde … er hat eine andere Nuance als Honig aus dem Glas“, teilte Jason mit.Gelegentlich kommt der Extraktor der Imkerei im Laden vorbei, um den Gästen zu zeigen, wie Honig mithilfe einer Zentrifuge im Laden aus dem Bienenstock in ein Glas gelangt.Die Shoffs haben mit Restaurants, Speiselokalen und Brauereien zusammengearbeitet, um ihre Leidenschaft für Honig zu teilen, und hoffen, mit dem neuen Laden weitermachen zu können.Im Vincentown Diner in Southampton Township wird der Honig in der Küche verwendet und im Restaurant verkauft.Peewee's Ice Cream in Medford verwendet ihren Lavendelhonig und einige ihrer verbrauchten Infusionszutaten wie Zitrone und Lavendel in der Eiscreme.Die Imkerei wird Farm Truck Brewing Honig für ihr charakteristisches Bier „As it Should Bee“ (ein Honig-IPA) liefern.Sie werden auch ihren in Flaschen abgefüllten Honig in der kommenden Medford-Brauerei verkaufen.Jason hofft, auch mit Braddock's Tavern in Medford zusammenarbeiten zu können.Was ist neu in Medford:Hier ist ein Update zum Farm Truck Brewing in MedfordDie Shoffs lieben Medford und freuen sich darauf, zur Entwicklung in der Stadt beizutragen, sagte Jason.„Ich denke, einen Laden mit Honig zu haben, ist eine ziemlich einzigartige Erfahrung“, fügte er hinzu.„Es gibt nicht nur einen Honigladen an jeder Ecke, also bin ich gespannt, wie die Resonanz ist, und den Menschen die Möglichkeit zu geben, zu probieren und zu lernen … über die Bedeutung von Bestäubern für das, was auf unserem Teller ist.“Jason ist auch bereit, diese täglichen Interaktionen mit Gästen zu haben, nachdem er sein Geschäft von Bauernhöfen, Bauernmärkten und Veranstaltungen geführt hat.„Eine persönliche Interaktion ist so wichtig, weil ich denke, dass Honig ein unterschätztes Lebensmittel ist und super gesund ist“, sagte er.„Es ist so ein tolles Produkt.Ich freue mich darauf, diese Informationen den Menschen näherzubringen.“1 N. Main St., Medford, 609-451-BEES (2337);millcreekapiary.comHira Qureshi berichtet über Speisen und Getränke für South Jersey bei der Courier Post, der Burlington County Times und dem Daily Journal.Sie ist unter HQureshi@gannettnj.com oder 856-287-8106 erreichbar.Unterstützen Sie den lokalen Journalismus mit einem digitalen Abonnement.